7 Tipps gegen Akne

Was sind Pickel, Akne und Mitesser und was ist der Grund für ihre Entstehung? Was kannst du tun, um sie loszuwerden oder sie sogar zu verhindern? Hier findest du alle Antworten ...

7 Tipps gegen Akne

Akne, Mitesser, fettige Haut ...
was sind die Ursachen und was kann ich dagegen tun?

Akne (acne vulgaris) ist eine der häufigsten Hautkrankheiten, von der Jugendliche und Erwachsene betroffen werden können.

Es gibt mehrere Ursachen für die Entstehung von Akne. Bei allen handelt es sich um innere (hormonelle) und nicht um äußere Ursachen.
Es gibt mehrere Ursachen für die Entstehung von Akne. Bei allen handelt es sich um innere (hormonelle) und nicht um äußere Ursachen. Zum Glück gibt es jedoch mehrere äußere Faktoren, die die Situation verbessern oder verschlechtern können. Das ist eine gute Neuigkeit, weil es bedeutet, dass wir nicht auf unsere Hormone angewiesen sind.

Akne

Akne oder auch Pickel genannt und entstehen im Bereich des Gesichts, Halses, am Dekolletee, weil dort sich die meisten Talgdrüsen befinden.

Mitesser

Akne, die sich noch nicht entzündet hat, wird Mitesser genannt – das sind Haar Follikel, die durch Talg verstopft sind.

Welche sind die Hauptursachen von Akne?

Fettige Haut, Hautrötungen, Akne und Mitesser … was sind die Hauptursachen dafür? Hier sind die 4 häufigsten Ursachen von Akne.

Hormone

Hormonelles Ungleichgewicht ist die Hauptursache für die Entstehung von Akne, besonders in der Pubertät. Die Haut produziert wegen bestimmten Hormonen mehr Talg, als sie braucht. – und das wird zum größeren Problem, wenn die Haut nicht regelmäßig gereinigt wird.

Genetik

Auch Genetik ist ein wichtiger Faktor beim Auftreten von Akne. Und auf diese haben wir leider keinen Einfluss. Aber, auch wenn wir genetisch zur Entstehung von Akne und Mitessern neigen, können wir immer noch etwas unternehmen, um die Situation zu verbessern.

Lebensweise

Auch unsere Lebensweise kann einen schlechten Einfluss auf Akne haben:

  • falsche Ernährung (viel fettiges Essen, Milchprodukte und Süßigkeiten),
  • schlechte Gewohnheiten (wie Rauchen, Alkohol, Schlafmangel, zu wenig Bewegung),
  • Stress (psychischer Stress kann auf die Entstehung von Akne einen Einfluss haben).

Hautpflege

Wenn die Haut nicht regelmäßig gereinigt wird oder wenn wir unpassende kosmetische Produkte verwenden, kann Akne noch schlimmer werden. Abgestorbene Hautzellen auf der obersten Hautschicht verstopfen die Poren noch mehr, was dann zur Entstehung von Akne, Mitessern und anderen Problemen führt.

Was kann ich dagegen tun?

Wir haben 7 einfache Ratschläge vorbereitet, die dir zu einem Pickel-freien Leben helfen werden. 

7 Ratschläge

#1 Verbessere deine Ernährung

Im Kampf gegen Akne ist die richtige Ernährung extrem wichtig. Iss mehr frisches Obst und Gemüse und Vollkornprodukte. Iss so wenig wie möglich der oben aufgezählten Produkte, sie einen schlechten Einfluss auf unsere Haut haben und die Entstehung von Akne beschleunigen können. 

#2 Sorge für ausreichend Bewegung

Regelmäßige Bewegung kann das Aussehen der Haut verbessern. Dabei ist es wichtig, nach der Aktivität so schnell wie möglich zu duschen, um die wieder zu reinigen und die Entstehung von Pickeln zu verhindern.

#3 Berühre dein Gesicht nicht mit schmutzigen Händen

Wenn du deine Haut zu oft berührst, kann das zu Entzündungen führen, Bakterien werden über das Gesicht und andere Hautstellen verteilt. Auch Akne wird durch zusätzliche Verschmutzungen nur noch schlimmer. Achte darauf, deine Haut nicht unnötig zu berühren und wenn schon, das mit sauberen Händen zu tun.

#4 Nimm dein Haar aus deinem Gesicht

Wenn dein Haar oft dein Gesicht berührt (wenn du zum Beispiel Stirnfransen hast), kann das einen schlechten Einfluss auf deine Haut haben. Vor allem, wenn du Haarsprays oder Gels verwendest. Es ist besser, das Haar aus dem Gesicht zu entfernen und natürlich, es regelmäßig zu waschen.

#5 Weniger Make-up

Zu viel Make-up kann auch eine Ursache für mehr Akne sein. Wir empfehlen bei Akne Ausbrüchen keinen Puder zu verwenden. Wenn du auf keinen Fall auf Puder verzichten willst, musst du darauf achten, dass du ihn abends immer gründlich abwäschst. (Dazu empfehlen wir die Anwendung der Karbonoir schwarzen Seife, die Make-up von der Haut entfernt und weniger aggressiv ist als herkömmliche Produkte zur Entfernung von Make-up)

#6 Verwende passende Kosmetik

Wir empfehlen lieber zur Naturkosmetik zu greifen und keine zu fettigen Cremes zu verwenden. (Das Anti Aging Serum von Karbonoir ist zum Beispiel auch für Personen mit Akne und Mitesser geeignet. Das Serum ist nicht zu fettend und spendet der Haut nicht nur Feuchtigkeit, sondern nährt sie auch. Wenn du mit Akne zu kämpfen hast und du noch keine passende Hautcreme gefunden hast, empfehlen wir die, mal das Karbonoir Serum zu testen.) 

#7 Regelmäßige Reinigung

Es ist sehr wichtig, das Gesicht morgens und abends regelmäßig zu reinigen. Abgestorbene Hautzellen sollten unbedingt regelmäßig entfernt werden und auf diese Weise dafür zu sorgen, dass die Poren nicht wieder verstopft werden. Das könnte nämlich zu neuen Pickeln und Mitessern führen. (Die Karbonoir schwarze Seife entfernt abgestorbene Hautzellen mit der Hilfe eines sanften Peelings durch die Aktivkohle. Aktivkohle eignet sich perfekt dafür, da es ausgezeichnet Unreinheiten an sich bindet!)

Es ist Zeit für eine Veränderung!

Selbstverständlich ist es nicht genug, die Ratschläge nur durchzulesen – man muss sie (leider? 😅) auch einhalten!

Hier hängt fast alles nur von dir ab – wir können dir bei #6 und #7 helfen! 

Wenn du also noch nicht mit wirklich ausgezeichneten Naturkosmetik-Produkten zur Reinigung und Pflege deiner Haut bewaffnet bist, haben wir für dich die ideale Lösung! 💪

🖤 Die Karbonoir schwarze Seife hat sich als echtes kleines Wunder im Kampf gegen Akne, Mitesser und fettige Haut erwiesen. Hier findest du viele Kommentare unserer Kunden, die die Seife schon getestet haben!

🖤 Zur Hautpflege nach dem Waschen ist für fettige und zu Pickel neigende Haut das natürliche pflegende Serum von Karbonoir ideal. Es nährt die Haut, ohne sie zu fettig zu machen oder die Poren zu verstopfen, während das Vitamin E im Serum auch die Entstehung von vorzeitigen Falten verhindert.

🖤 Die Seife und das Serum sind zusammen auch als Paket erhältlich – dieses findest du hier.

Wenn du die Karbonoir Seife regelmäßig verwendest (1-2x täglich) wirst du schon nach wenigen Wochen die ersten Resultate bemerken – und wenn du die anderen Ratschläge aus diesem Beitrag befolgst, kannst du die Resultate noch früher sehen!

Nina

Karbonoir schwarze Seife

Natürlich im Kampf gegen Akne, Pickel und Mitesser!

Natürliche Seife

Jasmin

Kommentar hinterlassen

Diese Seite verwendet Cookies

Bitte stimmen Sie deren Verwendung zu, um alle Funktionen der Webseite zu nutzen. Mehr Infos und die Widerrufung von Cookies: Datenschutzerklärung