Kostenloser Versand ab 50€

Mit jeder Bestellung über 50 € wird ein Baum gepflanzt! 🌳

Mehr über dieses Projekt erfahren >>

Zahnfleisch -blutungen
– 6 nützliche Tipps und Vorbeugung

Bemerkst du Blut beim Zähneputzen? Das könnte auf ein ernsteres Problem hinweisen – Zahnfleischblutungen sind oft ein Symptom von Zahnfleischentzündungen und diese kann zu Zahnausfall führen. Zahnfleischblutungen heilen meist nicht von alleine, deswegen ist es wichtig, so schnell wie möglich zu handeln.

In diesem Beitrag teilen wir, wie Zahnfleischblutungen auf natürliche Weise geheilt werden können.

Was ist die Ursache für Zahnfleisch-
blutungen?

Ein Grund für Blut beim Zähneputzen kann eine zu harte Zahnbürste sein. Auch eine zu grobe Verwendung von Zahnseide kann zu Verletzungen des Zahnfleisches bzw. zu einer Blutung führen – deswegen ist es wichtig, die Zahnseide mit nur wenig Druck zu benutzen.

Doch in den meisten Fällen weist Blut beim Zähneputzen auf eine Zahnfleischentzündung hin.

Zahnfleischentzündungen werden von Zahnbelag verursacht – Bakterien, die sich um und zwischen den Zähnen ansammeln.

Im Laufe der Zeit „verhärtet“ Zahnbelag und somit bildet sich Zahnstein auf dem sich Bakterien weiter (und schneller) ansammeln.

Zahnstein Ansammlung kann durch gute Mundhygiene verhindert werden. Dabei ist das wichtigste die Zähne richtig und regelmäßig zu putzen und die richtige Zahnpasta zu wählen.

Ich bemerke Blut beim Zähneputzen – muss ich mir Sorgen machen?

Zahnfleischblutungen sind ein Warnzeichen, dass das Zahnfleisch entzündet ist.

Eine Zahnfleischentzündung kann sich schnell zu einem sehr ernsten Problem entwickeln, deswegen ist es wichtig, Blut beim Zähneputzen nicht zu ignorieren.

Zahnfleischentzündung ist eines der häufigsten Gründe für Zahnausfall. Es kann aber auch zu anderen Problemen führen – Studien zeigen, dass Zahnfleischentzündungen mit Herzerkrankungen, Schlaganfällen und Osteoporose verbunden sind.

Zahnfleisch-entzündung: Symptome

6 Tipps zur Behandlung und Vorbeugung von Zahnfleisch-
blutungen und
-Entzündungen

#1 Schluss mit Rauchen

Rauchen gefährdet nicht nur die Gesundheit von Zahnfleisch und Zähnen – Raucher bemerken auch eine Zahnfleischentzündung viel später als Nichtraucher. Die Schleimhaut und das Zahnfleisch von Rauchern bluten sehr wenig. Deswegen bemerken viele Raucher eine Zahnfleischentzündung erst, wenn die Krankheit bereits sehr fortgeschritten ist.

#2 Regelmäßiges Zähneputzen und eine neue Zahnbürste

Putze dir die Zähne zweimal täglich mindestens 2 Minuten. Achte darauf, dass du deine Zahnbürste oft genug auswechselst (mindestens alle 3 Monate). Beachte beim Putzen die Rot-Weiß Technik – putze die Zähne also von Rot (Zahnfleisch) nach Weiß (Zahnkaufläche).

# 3 Benutze regelmässig Zahnseide

Wenn du Blut beim Zähneputzen bemerkst, höre nicht auf, Zahnseide zu benutzen! Im Gegenteil – bei Zahnfleischentzündungen ist es umso wichtiger, Zahnseide zu verwenden bzw. die Zahnzwischenräume zu reinigen. Wenn sich mehr Bakterien im entzündeten Bereich ansammeln, wird die Entzündung schlimmer.

Verwenden Zahnseide bzw. eine Interdentalbürste jeden Tag.

# 4 Salzwasser

Mische einen Teelöffel Salz in einer Tasse warmem Wasser spüle den Mund mindestens einmal täglich damit aus. Das ist ein einfacher, aber effektiver Schritt zur Reduzierung und Vorbeugung von Zahnfleischentzündungen.

# 5 Mehr Vitamin C

Vitamin-C-Mangel kann auch zu Zahnfleischblutungen führen. Achte darauf, dass deine Ernährung ausreichend Vitamin C enthält – auf diese Weise sorgst du nämlich auch für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch!

# 6 Die Wahl deiner Zahnpasta

Achte bei der Wahl deiner Zahnpasta darauf, dass sie Plaque und schädliche Bakterien im Mund so effektiv wie möglich entfernt. Auf diese Weise sorgst du nämlich für gesundes Zahnfleisch und weniger Probleme mit Karies.

Wenn du diese Tipps befolgst, reduzierst du die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Zahnfleischblutungen und -entzündungen kommt.

Wenn du bereits Zahnfleischblutungen hast, werden dir diese Tipps helfen, dieses Problem schneller zu lösen. Zusätzlich zu den oben genannten Tipps solltest du aber auch einen Zahnarzt aufsuchen!

Natürliche Zahnpasta gegen Zahnfleisch- entzündungen und Zahnfleisch- blutungen

Die natürliche schwarze Zahnpasta von Karbonoir besteht aus einer sorgfältig ausgewählten Mischung aus hochwertigen natürlichen Inhaltsstoffen.

Die Inhaltsstoffe der Zahnpasta helfen Zahnfleischblutungen und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen und tragen zur schnelleren Heilung bei.

7 natürliche Inhaltsstoffe, die helfen, Zahnfleisch- blutungen vorzubeugen

# 1 Gewürznelken

Gewürznelken und Nelkenöl enthalten Eugenol, das eine starke antiseptische Wirkung hat und schädliche Bakterien im Mund reduziert. Eugenol wirkt auch schmerzlindernd, deswegen eignen sich Nelken sehr gut bei Zahnschmerzen. Sie helfen auch den erkrankten und entzündeten Bereich zu desinfizieren.

#2 Wacholderbeeren

Wacholderbeeren sind reich an Vitamin C, das für eine normale Funktion und Durchblutung des Zahnfleisches sorgt. Sie wirken auch als Antiseptikum und helfen bei der Heilung von Infektionen und Entzündungen.

# 3 Aktivkohle aus Kokosnussschalen

Aktivkohle bindet Bakterien und Unreinheiten. Auf diese Weise wird Plaque von den Zähnen entfernt, was auch Zahnfleischentzündungen vorbeugt.

#4 Teebaumöl

Bereits indigene Aborigines haben Teeblätter gekaut, weil sie die antiseptische Wirkung von Teeblättern gekannt haben. Teebaumöl wird zur Vorbeugung von Zahnfleischentzündungen und zur Behandlung von geschwollenem Zahnfleisch und Zahnfleischblutungen empfohlen.

#5 Kokosöl

Kokosöl hat viele positive Wirkungen – unter anderem wirkt es entzündungshemmend und reduziert schädliche Bakterien.

# 6 Kieselsäure

Kieselsäure ist eines der nachhaltigsten und umweltfreundlichsten natürlichen Stoffe. Sie entfernt Plaque und Zahnverfärbungen.

# 7 Eukalyptusöl

Eukalyptusöl wurde in der Vergangenheit verwendet, um Wunden zu behandeln, sowie Entzündungen und Schmerzen zu lindern. Die schwarze Zahnpasta von Karbonoir hilft, schädliche Bakterien im Mund zu reduzieren, Entzündungen zu lindern und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Diese Zahnpasta hellt nicht nur die Zähne auf - sie hat noch viel wichtigere positive Wirkungen

Die Karbonoir schwarze Zahnpasta enthält Aktivkohle und hellt deswegen effektiv die Zähne auf.

Doch wie die Direktorin des Unternehmens, Larisa Smrekar sagt: „Bei der Entwicklung haben wir nicht nur auf Sauberkeit und Zahnaufhellung geachtet, sondern auch auf die Gesundheit der Zähne. Wir sind uns bewusst, dass Zähne und Zahnfleisch für unsere allgemeine Körpergesundheit extrem wichtig sind, da sie mit den inneren Organen verbunden werden.

Bei der Entwicklung der Zahnpasta stand die Wahl hochwertiger natürlicher Inhaltsstoffe im Mittelpunkt, die für die gesamte Mundhygiene verantwortlich sind.

Larisa Smrekar, Direktorin

Diese schwarze Zahnpasta mit angenehmem, erfrischendem und dennoch mildem Geschmack und angenehmer Struktur ist komplett frei von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen, Alkohol, Fluorid, synthetischen Schäumungsmitteln, künstlichen Süßstoffen, SLS und synthetischen Parfüms.

Helle deine Zähne auf, lindere Entzündungen und beuge Zahnfleischblutungen vor – und das alles auf natürliche Weise!

Natürliche schwarze Zahnpasta

jetzt auch bei dm!

Du kannst unsere Zahnpasta direkt auf unserer Webseite kaufen oder sie direkt in einer dm Filiale in deiner Nähe kaufen.

wähle eine Option:

Diese Seite verwendet Cookies

Bitte stimmen Sie deren Verwendung zu, um alle Funktionen der Webseite zu nutzen. Mehr Infos und die Widerrufung von Cookies: Datenschutzerklärung